Kategorie: Uncategorized

„Cytopoint“- der Star….. letzter, 4. Teil

Wie also in Beitrag 3 zuletzt erwähnt, wurde viel unternommen, um der Problematik einer möglichen Abstoßungsreaktion Herr zu werden. Es wurden mit gentechnischen Methoden große Bereiche des Maus-Antikörpers – also des Fremdweißes – durch die entsprechenden Bereiche menschlicher – im Fall von Cytopoint – durch die entsprechenden Bereiche caniner Antikörper ersetzt. (das Wort canin leitet

„Cytopoint“ – Der Star……Teil 3:

Für Diejenigen, die gerne fürs Verständnis etwas mehr Basiswissen hätten, kommt nun Einiges zur Entstehungsgeschichte, der Problematik und der Erfolgsgeschichte humaner monoklonaler Antikörper. Wem diese Ausführungen zu theoretisch sind, der liest im 4. Teil weiter ab : „mein Kommentar zu den positiven Aspekten beim Einsatz …..“   Teil 3 : Der Einsatz polyklonaler Antikörper ist

„Cytopoint“ – der Star an der Juckreizfront ! (?) Teil 1

Liebe Patientenbesitzer, da der neue „Star“ am Medikamentenhimmel, das „Cytopoint“ der Fa. Zoetis inzwischen ins Bewusstsein der meisten Tierärzte gerückt sein dürfte, möchte ich auch zu dieser Innovation – wie vor ein paar Jahren zum Apoquel, dem vorletzten Kind der Fa. Zoetis – Stellung nehmen, da ich sicher bin, dass nicht jeder TA, nicht jeder

aus der SZ Nr.40 Samstag / Sonntag …….

  …… also ich versteh und unterstütz das vollkommen  🙂 lesen Sie das Kleingedruckte in der Überschrift ! Falls Sie es nicht lesen können, es heißt …. ……. „Die Ruhe nach dem Abwurf “      🙂

Was…ist für Sie schlimmer…..????

.…… das Töten ÜBERFLÜSSIGER Küken, da der Verbraucher nur die Eier des Legehuhnes haben will ….. denn männliche Küken der Legerassen haben keinen Wert, da sie den Produzenten keinen Gewinn erbringen, denn für die Fleischproduktion wachsen sie …“zu langsam“! D.h.: es werden in deutschen Brütereien pro Jahr 220 Millionen Eintagsküken getötet, vergast oder mazeriert (Mazeration

Ohne Süddeutsche Zeitung, müßte ich täglich, vor Wut & Verzweiflung….

…. angesichts unserer unfähigen Politik an die Decke gehen. So nehmen mir Andere die Worte aus dem Mund…… : (SZ Meinungsseite 30. Januar 2018) Abgasskandal – Empörungsrituale Die Tests an Affen und Menschen sind eine weitere Ungeheuerlichkeit im Dieselskandal. Doch die Empörung wirkt wohlfeil, macht die Untätigkeit der Politik doch Zehntausende Bürger tagtäglich zu Probanden.

15.1.18 : kennt ev. Jemand den Verein „Lesefüchse“ in München…..

… ich bin ein solcher, ein ehrenamtlicher Lesefuchs, der Grundschulkindern Literatur nahebringen soll/will, damit sie spüren, dass es außer Handy / Twitter /Facebook noch andere Medien gibt und man ganz nebenher – dank Lesefüchse – noch besser lesen lernt Wahrscheinlich gibt es so etwas in Amiland nicht, ansonsten käme es einer Katastrophe gleich, was  CNN

Schlagworte vom 11.1.18 / Überschriften für Geschichten, oder Märchen, die Jeder selbst weiterspinnen darf…

„38,4 Milliarden Euro Überschuss“…. hat die Regierung / haben WIR im letzten Jahr Gewinn gemacht…., für was soll dieser Überschuss verwendet werden ? langfristig –  für vernünftige Ansätze, den Klimawandel aufzuhalten…., samt dessen Folgen, kurzfristig – für den Topf der WHO, denn was nützt uns der Klimawandel, wenn wir irgendwann ALLE  weltweit (cave : wir